1. Zündorf-Süd 21.02.2014 Groov Terasse
22.02.2014, 19:00 Uhr | Porz- Zündorf
 
Zündorf-Süd – So Nicht!!!
Rund 100 Besucher hatte die Informationsveranstaltung der CDU Zündorf-Langel mit dem Thema „ZÜNDORF SÜD: SO NICHT !!! - Das Verkehrschaos in Porz-Zündorf“ in die Groov Terrasse gelockt, und das an einem Freitagabend mitten in der Karnevalszeit.
Zündorf-Süd:So nicht Zündorf 21.02.2014
Porz- Zündorf -
Nach Begrüßung und einleitenden Worten durch den Vorsitzenden des Ortsverbandes, Thomas Werner, führte die CDU Ratsfrau für Zündorf-Langel, Anne Henk-Hollstein, durch den ersten Teil des Abends und präsentierte anhand von Folien, Karten und Bildern die geplanten Baumaßnahme und die Verkehrsplanungen in ganz Porz insbesondere aber für Zündorf-Süd. Durch die über 4000 geplanten bzw. schon realisierten Wohneinheiten von Langel bis Poll wird sich die gesamte Verkehrssituation in Porz noch weiter verschärfen.
In der anschließenden, emotional aber auch von allen diszipliniert, geführten Diskussion wurde schnell klar, die Verlängerung der Linie 7 braucht die zusätzlichen Einwohner von Zündorf-Süd, damit der Kosten-Nutzen-Faktor für den Streckenausbau positiv ausfällt. Zündorf-Süd braucht die Linie 7 um nicht noch mehr im Verkehr zu erlahmen. Auf die Frage eines Teilnehmers, ob Sie für Zündorf-Süd wäre, antwortete Anne Henk-Hollstein mit klaren Worten „Man darf die Augen vor der Hintergrund von fehlenden Wohnraum nicht zu machen, aber zu Zündorf-Süd im Rahmen der jetzigen Planung sage ich nur „ SO NICHT !!!“.
Es folgten klare Worten von anwesenden Bürgerinen und Bürgern wie:
  • „Wir wollen keine massive Bebauung von Zündorf - Süd.  Wir lassen uns auch nicht mit der Straßenbahn-Verlängerung oder Umgehungsstraße kaufen."
  • „Ich wünsche dem Bauer Broicher ein langes Leben, solange kommt Zündorf - Süd nicht."
  • „Die Anbindung der Umgehungsstraße an die neue Trasse in Libur Richtung Porta-Kreisel ist ein Witz, da wird keiner her fahren“
Anne Henk-Hollstein, Thomas Werner und das Team im CDU-Ortsverband Zündorf-Langel waren sich mit der Mehrzahl der Besucher einig: „Zündorf-Süd darf so nicht gebaut werden!“
Erst muss eine vernünftige Verkehrsinfrastruktur geschaffen werden und dann die Bebauung. Der CDU-Ortsverband Zündorf-Langel teilt die Sorgen der Bürger, die befürchten, dass die Versprechen der Stadt Köln mal wieder nicht eingehalten werden.
Auf weiteren Informationsveranstaltungen wird der CDU Ortsverband Zündorf-Langel Bürgern die Möglichkeit geben sich aktiv in das Bauvorhaben Zündorf-Süd einzubringen.
Hierzu wird gesondert eingeladen.
© Porz-Zündorf, Zündorf-Süd  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 2280 Besucher